Sternbrücke, 22769 Hamburg info@initiativesternbruecke.org

Statement der Fachöffentlichkeit zur Erhaltungsfähigkeit der Brücke

Bei einem Pressetermin an der Sternbrücke wurde heute ein neues Statement der Fachöffentlichkeit für die Erhaltung der Sternbrücke vorgestellt.

Darin appellieren Institutionen wie der Hamburger Denkmalrat und der Bund Deutscher Architekten Hamburg ebenso wie zahlreiche Hamburger und bundesweite Fachleute für historische Stahlkonstruktionen an den Hamburger Senat, die Brücke zu erhalten.

Anlass ist die Veröffentlichung des Gutachtens zur Erhaltungsfähigkeit der Brücke, das die Kulturbehörde 2018 in Auftrag gegeben hat und das der Brücke noch eine lange Lebensdauer bescheinigt. Die Sanierung des bestehenden Bauwerks wäre obendrein auch noch die mit Abstand günstigste Variante, da hier die Bahn die gesamten Kosten trägt und die Hamburger Steuerzahlenden keine 60 Millionen Euro für einen Neubau beisteuern müssen.

Für Rückfragen oder Bildmaterial stehen wir gerne zur Verfügung unter info@initiativesternbruecke.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.