Sternbrücke, 22769 Hamburg info@initiativesternbruecke.org

Was macht eigentlich der Umweltsenator?

Der Verkehrssenator Anjes Tjarks ist zwar ein Grüner, doch das hilft den Bäumen in der Max-Brauer-Allee leider nicht. Für den Bau und Transport der Monsterbrücke sollen hier 90 Bäume gefällt werden – und das in einer der am dichtest besiedelten Ecken Hamburgs.

Und was macht Umweltsenator und Parteifreund Herr Kerstan? Es ist wirklich fällig, dass sich seine Behörde zu Wort meldet und den Erhalt des Baumbestandes fordert!
Denn es gibt Möglichkeiten, einen Neubau der Sternbrücke so zu konstruieren, dass fast keine Bäume gefällt werden müssten. Das weiß die Verkehrsbehörde, das weiß die Umweltbehörde.